Katja Schuon

Meine Vision für Unna – grün, lebendig und ruhig

Ich lebe mit meiner Familie recht zentral in Unna. Wir haben kurze Wege zur Schule, zur Arbeit, zum Bäcker, zu Geschäften, Freizeitangeboten, Cafés und Restaurants. Im Sommer radele ich früh morgens vor der Arbeit durch die Stadt zum Fitnesstraining. Zu dieser Zeit herrscht einen tolle Stimmung. Es ist angenehm warm, die Luft ist gut, es ist noch ruhig, die Vögel singen. Im Laufe des Tages wird es dann hektisch und laut. Mein „Hier ist es richtig schön“-Gefühl verschwindet. Ich möchte aber genau davon mehr über den Tag retten. Ich wünsche mir Unna als eine Stadt mit kurzen Wegen, mit viel Grün, möglichst wenig Lärm und möglichst viel guter Luft. Doch wie können wir das schaffen? Was müssen wir tun? Welche Schwerpunkte müssen wir setzen?

Neue Blogbeiträge

8. September 2020
Ein typischer Tag bei meiner Familie und mir

30. August 2020
Unna – ein attraktiver Gesundheitsstandort

23. August 2020
Digitalisierung ist kein Selbstzweck

Termine